Dieses schöne Modell (Maßstab 1:120) wurde von Renato Buttig gebaut:

Allgemein:
Als Grundmodell wurde ein LKW von der Firma TAM in Resinbauweise im Maßstab 1:120 verwendet. Also für die TT-Modelleisenbahn.
Ich kaufte das Fahrzeug, da ich dachte im Hänger den Akku oder Empfänger unterbringen zu müssen. Wegen eventueller Rückwärtsfahrten ist mir so der Hänger ohne Drehschemel gelegen gekommen. Beim Bau des LKW stellte sich heraus, das doch alles im LKW unterzubringen war. So baute ich im Hänger gleich noch einen eigenen Empfänger, Akku und ein Linearservo ein. Damit läßt sich die eingebaute Hängerstütze unabhängig über einen anderen Kanal (Kanal 3) als die im LKW belegten heben und senken. ( Zum An-bzw. Abkuppeln )

Im LKW wurde verbaut:

  • 1mm Messingrahmen gefräst zur Bauteilmontage unter dem LKW Gehäuseteile sind nur aufgeklebt bzw.
  • Aufgeschraubt 14mm Lenkung
  • Minnirudermaschine (Nuke-3)
  • GWS 35MHz Empfänger Kanal 1&4 benutzt (gekürzt-Steckkontakte ± für Servo wegen Motorrundung Ausgefeilt)
  • Motorregler
  • Winkel Mikrogetriebe 1:90
  • PKW Felgen 4,3mm Durchmesser
  • Faller-Reifen Innen 4 mm und Außen 8 mm Durchmesser
  • Besonderheit:
  • bei den Tandemachsen mit Zwillingsbereifung, bei LKW und Hänger, ist jeweils die erste Achse mit +-1mm Höhenspiel ausgeführt.
Vorne sieht man die 14,5 mm GFK-Lenkachse mit dem Nuke-Servo. Die Reifen sind noch O-Ringe
 


 



 


Ein Linearservo für die Hebemechanik, damit wird der Anhänger an- bzw abgekoppelt. "Versorgt" wird
der Anhänger mit einem eigenen Empfänger mit eigener Lipo-Zelle.