T

Tinys Licht und Funktionsbausteine

Ursprünglich waren die "Tinys" eine von Harry Jacobsen :
Mit einem einfachen Mikrocontroller werden die vom Empfänger gelieferten Impulse ausgewertet (gezählt). Die Module sind nach dem Prozessortyp von Atmel , eben ATtiny benannt.
Diese PCM Bausteine ermöglichen es, mit nur einem Proportionalkanal bis zu 6 Funktionen zu steuern. Die HexCodes dieser Module hat Harry freigegeben. Einige findige Entwickler haben die Tinys weiterentwickelt und so gibt es zur Zeit:

  • STT Schalttiny
    4 Schaltausgänge


  • UNI-Switch
    2-Kanal-Universal-Schalter: über Lötpads konfigurierbar Blink - Tast - Memory - Oder mit FET-Ausgängen 2A peak 0,5A Dauer pro Kanal
  • Sie können bei uns auch nur die entsprechend programmierten Bausteine (MCU's) kaufen


    Tips_und_Tricks (Dies sind die "alten" Tips + Tricks)


    © Peter Stöhr - MikroModellBau.De, 20.10.2012