K
Rubrik K


Klebstoffe

Im Mikromodellbau gibt es zahlreiche Klebstoffe, die geeignet sind:

Cyanacrylat (Sekundenkleber) für alle Verklebungen nichtsaugender Werkstoffe untereinander. Die Ausgangsbasis und Viskosität des Klebstoffes entscheiden maßgeblich über den Erfolg und die Haltbarkeit der Klebestelle.


anaerobe Kleber (Weicon-306-48) als Buchsen- und Lagerkleber für alle zylindrischen Fügeteile.

spezielle Polystrolkleber (z.B. von Revell) für die Kunststoffe der Fahrzeuge


Ruderer L 530 © und Ruderer L 530 TF ©: Vor allem für 99% aller kritischen Kunststoffverklebungen unverzichtbar !

Nicht geeignet sind pastöse 2 Komponenten Klebstoffe (z.B. Stabilit):
Da meist nicht 100% des Härters und des Harzes vermischt werden können, greifen die weiterhin aktiven Härter zahlreiche Metalllegierungen und sogar viele Kunststoffe an.
Angegriffen werden auch einige Lacke und Isolierungen von Kabeln.


Wenn man schnell mal lösbar kleben will, kann man auch auf Heißklebepistolen zurückgreifen, solange man nicht direkt Polystrol kleben will. Sehr beliebt (besonders bei uns) ist ServoTape oder Teppichklebeband, oder Silikon (besser Acryl, riecht zwar, ist aber bedingt lackierbar)




Kreuzgelenk / Kardan
Oft versucht, aber schwer herzustellen (zumindest im Mikrobereich).
Kardangelenke setzen die Richtung der Kraft (Drehmoment) um.
Unsere Lösung besteht aus Ätzteilen und ist durchaus tauglich die niedrigen Drehzahlen und Momente im Mikrobereich umzusetzen. Diese Lösung ist so genial, daß sie von Vielen kopiert wurde ...



© Peter Stöhr - MikroModellBau.De, 04.02.2019
NEWS
geprüfter Webshop
Alte Homepage
Kontaktanschrift

MikroModellBau.De
Peter Stöhr
Blumenstraße 26
96271 Grub am Forst
Tel.: +49 09560 9210 30
Fax.: +49 09560 9210 11

Keine telefonische Bestellannahme !
Dokumente
Neulich im Internet

Bitte denken Sie immer daran: Qualität gibt es nur beim Original !